Dienstag, 15. März 2016

Geldbeutel - TS3

Obwohl ich von dem Geldbeutel der Taschenspieler 3 als Solchem nicht überzeugt bin, sprich in ihm nicht einen Geldbeutel im eigentlichen Sinn sehe, habe ich ihn mir genäht.
Ich habe geplant, ihn als Mini-Tasche herzunehmen, wenn ich nur den Autoschlüssel, das Handy und etwas Geld bzw. evtl. auch eine ec-Karte dabei habe.
Für den Fall habe ich mir in einer der großen Taschen einen Schlüsselring mit eingenäht, an dem der Schlüssel dann mittels Karabiner befestigt wird.
Als Material habe ich Feincord für außen gewählt, innen farblich und zum Motiv passende fröhliche Vogelhäuser - so hat die Tasche einen angenehm weichen Griff.



Man erkennt sehr gut das unglaubliche Fassungsvermögen dieses kleinen Raumwunders. Dank des derart angenähten Reißverschlusses lässt sich die Tasche wunderbar weit öffnen.

Hier noch mal mit herausgezogenen Autoschlüssel, ansonsten geschlossen:

Man sieht ganz gut, dass da dann doch ein großes Ding am ins Zündschloss gesteckten Schlüssel baumelt und mir "Langghaxerten" ist das beim Autofahren dann doch im Weg - so ganz hab ich also die endgültige Verwendung für das raffinierte Täschchen nicht gefunden...
Mal sehn.
Aber sieht doch richtig frühlingshaft aus, oder? :
Wenn´s draußen schon noch mal schneit, dann wenigstens herinnen...

So, ab damit zu Emmas Taschenspieler-3-SewAlong, schon die dritte Woche - Wahnsinn, wie die Zeit dahin rast...
Und zu TuT passt es auch, genauso wie zu DienstagsDinge.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen