Dienstag, 13. Oktober 2015

Softshell-Jacke für die Kleinste

Sie hatte keine "gscheite" Übergangsjacke, meine Kleinste.
Und da schon seit dem Winter ein toller Softshell-Stoff in meinem Regal lagerte (der zunächst eine Jacke für meine Große werden sollte, diese dann aber eine Tolle zum Geburtstag geschenkt bekommen hat) hab ich den ursprünglich schon geplanten Philippa-Schnitt (farbenmix) wieder herausgekramt. Praktischerweise war er schon in der richtigen Größe abgepaust.
Dann lag die Jacke noch fast fertig eine Woche lang rum und mußte auf den extra-bestellten passenden Reißverschluss warten, der leider etwas länger zu uns brauchte.
Aber schließlich war die Jacke auch flugs fertig genäht.
Sie ist größentechnisch noch etwas großzügig, aber meine Kleine wächst da schon rein, da hab ich keine Sorge. Bei den noch etwas langen Ärmeln habe ich mittels eingenähten Bündchen Abhilfe geschaffen (siehe Fotos unten). Lediglich von den auch extra eingenähten Daumenlöchern ist das Töchterchen nicht sehr begeistert und war der Jacke daher zunächst etwas skeptisch gegenüber eingestellt.

Aber mittlerweile zieht sie sie sehr gerne an und nimmt Euch jetzzt mit auf einem richtigen Herbstspaziergang (Vorsicht - Bilderflut).

Zunächst war es aber nicht so ganz einfach: Mami geht in die Hocke (zum Fotografieren) - also muß ich das auch tun ... :-P

Aber der Bagger sorgte für die nötige Ablenkung:
Weiter geht´s:


zum Wald:

Von der Kapuze ist sie nicht zu begeistern - die wurde gleich wieder runtergerissen (ein schnelles unscharfes Foto davon...):
Am Rücken habe ich in die Teilungsnähte reflektierende Paspeln mit eingenäht - für die (nun leider anstehende) dunkle Zeit ganz passend...
So, genug der Bilderflut im Freien, hier noch 2 netto-Nahaufnahmen:


Hier lassen sich auch die Daumenbündchen gut erkennen (ich liebe diese ja)...

Ihr habt´s geschafft und seid entlassen, jetzt wird nur noch verlinkt und zwar zu den DienstagsDingenu, HoT, Meitlisachen und zu Emma´s Oktober-Jackensammlung.
Beim nächsten Mal zeig ich Euch dann eine Jacke, mit der ich mich einzupacken gedenke...

Kommentare:

  1. Ein niedliches Jäckchen! Das kann die Kleine jetzt auch sicher gut gebrauchen.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Sehr niedliches Jäckchen... ich kann deine Tochter aber gut verstehen - ich mag diese Löcher für die Daumen auch nicht... der Zwerg hatte noch nie was an mit Loch.
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen